Flugplatz Menz

Zwischen Menz und Zernikow gibt es einen ehemaligen Agrarflugplatz - 22 ha Birkenwald, Schafweide und Schlehengebüsch, die der NABU Regionalverband Gransee dauerhaft betreut und der Natur widmet. Hier entwickeln wir artenreiches Grünland, Vogelschutzhecken und Bienenweiden - giftfrei und natürlich. Das Offenland wird von Jungschäfer Julius Luge mit ca. 50 Schafen im Rahmen des Vertragsnaturschutzes im Naturpark "Stechlin-Ruppiner Land" bewirtschaftet- wir unterstützen ihn dabei gerne! So machen wir hier regelmäßig Arbeitseinsätze, um die Offenlandflächen von Ginster zu befreien, Müll einzusammeln und Hecken anzulegen. Helfer und Besucher sind immer herzlich willkommen!

Fotos: Julius Luge